4. Fachaustausch findet online statt!

Um unsere nächste Fachtagung für alle Teilnehmer sicher zu gestalten, werden wir diese im Web als Online-Fachaustausch organisieren, und zwar noch im JUNI. Den genauen Termin und wie du daran auf einfache Weise teilnehmen kannst, geben wir rechtzeitig bekannt. Am besten, du schaust hier regelmäßig vorbei oder trägst dich in unseren » Newsletter ein. Wir freuen uns schon auf einen virtuellen Austausch mit dir!

So viele drängende Fragen. So viele ungelöste Konflikte.

Ob von globaler Tragweite oder im eigenen Land, innerhalb unserer Familien oder nur uns persönlich betreffend: Unsere bisherigen Antworten haben uns zwar weitergebracht – aber immer weiter weg von uns selbst.

Wirkliche Veränderung, die nicht nur frische Farbe auf alte Wände malt, beginnt bei uns selbst. Wirksamer Wandel braucht neue Wege. Schaffe dir von Zeit zu Zeit und ganz bewusst Momente der Stille und horch in dich hinein. Wenn du genau hinspürst, findest du dort eine Antwort, die alles zu lösen vermag: deine von Natur aus gegebene, Sinn und Frieden stiftende Sensibilität.

Im Verständnis des Du erkennst du dich Selbst. Im Verständnis dessen, dass dein Gegenüber anders empfindet als du, hörst du auf, das immer Gleiche und Bekannte zu erwarten. Ein echtes Wir kann entstehen. Und dann stehen wir gemeinsam …

Am Anfang unserer Zukunft

SAG7 ist eine Gemeinschaft von Menschen unterschiedlichster Herkunft, die einander helfen, ihr Leben als hochsensible Wesen besser meistern zu lernen. Sie teilen ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung und ermutigen einander zur Selbsthilfe.

Gemeinsam stehen sie für die Aufklärung über Hochsensibilität (Hochsensitivität) als genetische Veranlagung ein. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der bewusste Wunsch, Hochsensibilität nüchtern zu leben und diese Gabe zum Wohle der Natur und aller Lebewesen einzusetzen.

SAG7 hat sich die ganzheitliche Genesung des Einzelnen zur Grundlage gemacht. Als ein nach dem österreichischen Vereinsgesetz gebildeter Verein ist SAG7 gemeinnützig und parteipolitisch wie religiös neutral. SAG7 unterstützt seine Mitglieder und Angehörigen in ihren Bedürfnissen durch Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Einrichtungen. Der Verein setzt sich für Respekt und Achtung vor den Eigenschaften hochsensibler Menschen (HSM) und die Einhaltung geltender Menschenrechte im Sinne eines friedlichen Zusammenlebens aller Menschen ein.

Der Verein unterstützt den Aufbau von Selbsthilfegruppen, die sowohl HSM als auch jenen Menschen offenstehen, die einfach frei über ihre Gedanken und Gefühle sprechen wollen. Als barrierefreie Begegnungszonen schaffen sie Raum für einen Dialog des Wandels. Sie basieren auf Anonymität, Gleichstellung, Ehrenamtlichkeit und Freiwilligkeit.

Die Selbsthilfe kennt keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sondern erhält sich durch Spenden und Zuwendungen. Ihr Hauptzweck ist, die persönliche Begabung neu zu entdecken, diese bewusst und achtsam zu entfalten und sich selbst und anderen zu wirklicher Lebensfreude zu verhelfen. Dadurch entwickelt der HSM ein natürliches Selbstverständnis und Selbstachtung. Vor allem in Lebensphasen der Orientierungslosigkeit und existenzieller Krisen ist es das Ziel, den Betroffenen ihre Verletzlichkeit als Folge der Missachtung ihrer Begabung als HSM aufzuzeigen. Indem sie ihre Vulnerabilität als natürliche Schutzeinrichtung des menschlichen Organismus erkennen, können sie Hochsensibilität als 6. und/oder 7. Sinn der Schöpfung begreifen und ihr zukünftiges Handeln dem Sinn und Zweck dieser besonderen Begabung nach ausrichten.

Unser Thema

Sensibel

Etwa jeder 6. Mensch trägt Hochsensibilität als besondere Erbanlage in seinen Genen – mit verfeinerten Sinnen, einer empfindsameren Wahrnehmung, einem hohen Maß an Empathie und einem ausgeprägten 7. Sinn.

Doch die meisten wissen von ihrer Begabung genauso wenig wie ihre Familien und ihr soziales Umfeld. Sie werden in ihrem feinfühlenden Wesen oft verkannt, als psychisch labil, krank oder gar verrückt abgestempelt und an den Rand unserer Gesellschaft gedrängt.

Dabei könnten gerade hochsensible Menschen neue Sichtweisen, Impulse und Lösungen für die drängenden Probleme unserer Zeit liefern.

Unsere Mission

Authentisch

In unserer von Leistung, Wachstum und Egoismus getriebenen Zeit laufen wir alle Gefahr, an Seele, Geist und Körper zu erkranken. Wir sind auf dem besten Weg, den Bezug zu uns selbst und den Sinn für ein gut gelebtes Leben zu verlieren. Wir degenerieren.

SAG7 möchte Menschen aller Empfindsamkeitsstufen ansprechen. Denn aus dem Verständnis füreinander erwächst die Chance, dass wir als eine Menschheit ein neues Bewusstsein für Menschlichkeit entwickeln. Dieses friedvolle Miteinander wird von aufrichtiger Selbst- und Nächstenliebe getragen sein. Wir regenerieren.

Unsere Vision

Grenzenlos

Als Anlaufstelle für Menschen mit Hochsensibilität möchten wir diesen oft gesellschaftlich benachteiligten Menschen Sinnfindung durch ein einzigartiges Selbstfindungsprogramm ermöglichen.

Darüber hinaus wollen wir Hierarchie in Unternehmen neu definieren als ‚Gleichheit trotz Unterschiedlichkeit‘. Jeder – ob hoch oder weniger sensibel – soll entsprechend seiner Begabung und seiner inneren Bestimmung wirken und leben dürfen. Das sinnvolle Nutzen von Technologie und das gerechte Verteilen von Ressourcen werden uns dabei unterstützen.

Rund um SAG7

Die Selbsthilfe

Sensitive. Anonymous. Genders.

Wir organisieren und unterstützen Non-Profit-Selbsthilfegruppen, die sowohl hochsensiblen Menschen als auch jenen, die einfach frei über ihre Gedanken und Gefühle sprechen wollen, offenstehen. Die Gemeinschaften schaffen Raum für einen Dialog des Wandels. Sie basieren auf Anonymität, Gleichstellung und Freiwilligkeit.

Hochsensiblen helfen sie, ihr Leben und ihre Begabung mithilfe eines 12-Schritte-Programms zu entfalten und zum Wohle aller einzusetzen. In jeder Hinsicht unabhängig, finanzieren sich die Selbsthilfegruppen ausschließlich durch Spenden und Zuwendungen. SAG7 engagiert sich dafür, eine neue Gesprächskultur in die Familien zu bringen. Ein Schwerpunkt ist die wertschätzende, gleichberechtigte Kommunikation mit Kindern.

» zur SAG7 Selbsthilfe-Seite
» zum Selbsttest

Wir bedanken uns ganz herzlich für deine Spende, die wir ausschließlich für unsere Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit nutzen!