Beiträge

Hochsensibilität: „Fluch oder Segen“

Nach dem erfolgreichem ersten Get-Together im Februar folgte unser 2. Fachaustausch mit Prim. Prof. Dr. Martin Aigner im Universitätsklinikum Tulln am 12.06.2019. Die enorme Hitze wurde als grenzwertig wahrgenommen und doch schafften es zahlreiche Interessierte in den Seminarraum. Die Themen aus dem Blitzlicht der ersten Tagung haben gezeigt, dass es unbedingt mehr Wissenswertes über die Eigenschaften der Hochsensibilität und deren Auswirkungen bedarf. „Ist Hochsensibilität ein Fluch oder ein Segen, und macht hochsensibel zu sein krank?“ Weiterlesen

Hochsensibilität versus Vulnerabilität – Fachaustausch am Universitätsklinikum Tulln

Tulln – SAG7, eine themenbezogene Selbsthilfe- und Patientenorganisation für hochsensible Menschen, organisierte in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Tulln einen Abend des Austausches rund um dieses sehr wichtige Thema. Weiterlesen

Hochsensibilität vs. Vulnerabilität – unser Bericht

Chris, Mitbegründer von SAG7, hegte schon lange die Vision Ärzte, Wissenschaftler, Theologen, Politik, Angehörige und Hochsensible an einem Tisch zu vereinen, um über Hochsensibilität zu sprechen. Jeder aus seiner Erfahrung und seiner Sicht. Prof. Prim. Dr. Aigner gefiel diese Vorstellung und begann, Chris darin zu bestärken und gemeinsam ein Konzept zu entwerfen. Mit Prof. Prim. Dr. Aigner als Fachvortragenden und SAG7 als Veranstalter bekam das Projekt immer mehr Form. Aufklärungsarbeit zu leisten und das Thema in den Mittelpunkt zu rücken, ist eine innige Herzensangelegenheit aller Beteiligten. Weiterlesen