Die Berufung für Hochsensible – zwischen Genialität und Zusammenbruch

Hochsensible sind intuitiv begabte Menschen. Sie spüren, dass etwas in ihnen schlummert, das nur darauf wartet zu erwachen. Sie wissen sehr genau, dass sie über viele Talente verfügen, können aus ihren Stärken aber nur selten Kapital schlagen. Stattdessen befürchten sie häufig, mit den neuen Herausforderungen eines veränderten Arbeitsmarkts nicht mehr Schritt halten zu können. Was bleibt, ist eine manchmal nicht enden wollende und quälende Suche nach dem richtigen Platz in der Berufswelt.

Der erfahrene und hochsensible Buchautor Luca Rohleder hat dafür ein psychologisches Modell entwickelt, das nicht nur die Aufteilung des Egos in mehrere Ichs umfasst, sondern auch spirituelle und philosophische Aspekte miteinfließen lässt. Dadurch erhöht sich der Grad der Selbsterkenntnis und es wird vieles offenbar, was sich bisher unerklärlich anfühlte. Dieses Buch möchte zeigen, dass Gaben, Talente und Stärken tatsächlich auf eine ganz bestimmte Berufung abzielen.

„Die Berufung für Hochsensible“ ist klar und mit Leichtigkeit geschrieben. Es enthält viele Wegweiser und Tipps, die bei der Alltags- und Berufsgestaltung weiterhelfen. Jede HSP wird sich darin wiederfinden und eventuell einiges im Leben neu ordnen können.