Beiträge

Sind Sie hochsensibel? – Wie Sie Ihre Empfindsamkeit erkennen, verstehen und nutzen

Testen Sie sich selbst! So startet die Autorin ihr Buch gleich mit einem Selbsttest. Elaine Nancy Aron ist nicht nur Autorin, sondern auch die Pionierin auf dem Gebiet der Hochsensibilität. Weiterlesen

Der sensible Mensch – Leben zwischen Begabung und Verletzlichkeit

„Ich war immer feinfühlig, ein sensibles Kind. Aber ich habe das früher auch genießen können: Düfte, Musik, eine schöne Landschaft. Jetzt ist alles so anstrengend geworden. In letzter Zeit war ich oft so erschöpft, dass mich mein Arzt für einige Wochen arbeitsunfähig geschrieben hat.“ Was diese junge Lehrerin beschreibt, ist eine Begabung und eine Belastung. Unsere Gesellschaft hebt Menschen aufs Podest, die etwas leisten, die hart im Nehmen sind. Sensibilität ist im Alltag „uncool“ – und doch verehrt unsere Kultur einzelne Ikonen der Sensibilität wie z.B. Prinzessin Diana. Ein Leben mit erhöhter Empfindsamkeit birgt besondere Chancen und Gefahren. Dieses Buch hilft Betroffenen und Fachleuten, sie zu verstehen.

Auf Amazon ansehen

Auf Amazon ansehen

Wie wir aufblühen – Die 5 Säulen des Wohlbefindens

Wahrhaftes Wohlbefinden basiert auf fünf Säulen: positive Emotionen spüren, sich für etwas engagieren, V erbundensein mit anderen Menschen, Sinn in unserem Tun finden und merken, dass wir etwas bewegen können. Basierend auf wissenschaftlichen Studien sowie persönlichen E rfahrungen, zeigt der Pionier der Positiven Psychologie, Martin Seligman, was die Fokussierung auf die Stärken statt auf die Schwächen von Menschen zu leisten vermag – in Erziehung, Wirtschaft, Therapie, Medizin oder im Coaching. Konkrete Übungen ermöglichen es, die eigenen Stärken wahrzunehmen und die Positive Psychologie für ein gelingendes Leben für sich selbst zu erschließen.

Auf Amazon ansehen

Die Berufung für Hochsensible – zwischen Genialität und Zusammenbruch

Hochsensible sind intuitiv begabte Menschen. Sie spüren, dass etwas in ihnen schlummert, das nur darauf wartet zu erwachen. Sie wissen sehr genau, dass sie über viele Talente verfügen, können aus ihren Stärken aber nur selten Kapital schlagen. Stattdessen befürchten sie häufig, mit den neuen Herausforderungen eines veränderten Arbeitsmarkts nicht mehr Schritt halten zu können. Was bleibt, ist eine manchmal nicht enden wollende und quälende Suche nach dem richtigen Platz in der Berufswelt.

Weiterlesen

Aber ich kann es doch spüren! – Hochsensibilität als Potenzial nutzen

Als ehemalige Lehrerin und Mama eines hochsensiblen Sohnes nimmt sich die Autorin in diesem Werk vor allem dem Thema Kinder und Schulalltag an. Weiterlesen

Vom Arbeiten und Leben – Drei Hochsensitive erzählen

Drei in einem: drei Autorinnen, drei Zugänge, drei Geschichten. Weiterlesen

Zart besaitet – Selbstverständnis, Selbstachtung und Selbsthilfe für hochsensible Menschen

Das Buch „Zart besaitet“ von Georg Parlow ist die perfekte Einsteigerlektüre. Es beschreibt sehr anschaulich und aufklärend die Eigenschaften von Hochsensibilität. Es geht um Gabe und Bürde, Schwäche und Stärke, Tendenzen im Verhalten, Fähigkeiten und Persönlichkeitsbilder. Weiterlesen