Wir werden gelesen! 3. Fachaustausch in den Medien

In ihren Abschlussworten zum 3. Fachaustausch am Universitätsklinikum Tulln am 30. Oktober des Vorjahres betonte SAG7-Obfrau Karin Novi, wie wichtig die öffentliche Aufklärung über Hochsensibilität sei. Denn wenn ich etwas weiß, wenn ich Hintergründe verstehe, kann ich es auch akzeptieren. Und Akzeptanz – sich selbst und anderen gegenüber – ist der erste und wichtigste Schritt zur Heilung.

Umso erfreulicher ist es, dass nun auch angesehene regionale Medien wie die NÖN über unsere so wertvollen Fachaustausche berichten. Hier kannst du den Beitrag über die Oktober-Veranstaltung nachlesen:

Und hier findest du die » Pressemeldung, die das Uni-Klinikum Tulln veröffentlicht hat.

Der nächste, 4. Fachaustausch zum Thema „Die Erbse des Lebens – erfolgreich mit Hochsensibilität“ findet bereits am 18. März 2020 statt. Anmelden kannst du dich per Mail an info@sag7.com.